Zeichnen lernen

Der online Zeichenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger

Teilen macht Freu(n)de!

Annonce

*Amazon Partnerlink
Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes.

Teilen macht Freu(n)de!

Annonce

*Amazon Partnerlink
Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes.

Farben und Stifte
Materialien

Farben und Stifte

Welche Farben und Stifte gibt es auf dem deutschen Markt mit denen man zeichnen und malen kann? Welche Materialien eigenen sich für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis? Erfahre hier das Wesentliche über verschiedene Stifte und Farben. 😉

Farben und Stifte
Farben und Stifte

Bleistifte, Kohle- und Graphitstifte

Man kann mit diesen Stiften nicht nur Konturen vor zeichnen, sondern auch komplette Bilder damit ausgestalten. Bleistifte sind üblicherweise das Einsteigermedium, da diese sehr günstig und leicht zu bedienen sind. Grafitstifte sind den Bleistiften recht ähnlich, haben aber keine Holzummantelung. Der Umgang mit ihnen ist also nicht sonderlich anders als mit Bleistiften.

Faber-Castell Bleistift
Faber-Castell Bleistift

Kohle gibt es entweder als Stücke oder als Kohlestifte. Diese haben einen sehr dunklen, schwarzen Strich und eigenen sich für ausdrucks- und kontraststarke Bilder.

 

Härtegrade

Bei Blei- und Graphitstiften gibt es unterschiedliche Härtegrade. Diese zeigen an wie weich bzw. hart die Mine innerhalb des Stiftes ist. Je weicher der Stift, desto dunkler der Strich. Je härter der Stift, desto heller der Strich. Es empfiehlt sich bei umfangreichen Schattierungen mit mehreren Härtegraden zu arbeiten. Üblicherweise reichen 3-4 verschiedene Härtegrade aus um ein ansprechendes Bild zu zeichnen.

Welche Härtegrade Ihr nehmt, bleibt ganz Eure Entscheidung. Einfach mal verschiedene Varianten ausprobieren!

Härte Charakter Verwendung
9B
8B
7B sehr weich, tiefschwarz für künstlerische Zwecke, Skizzen, Studien, Entwürfe
6B Schattierungen
5B
4B
3B
2B weich, tonsatt zum Freihandzeichnen und Schreiben, Schattierungen
B
HB mittel zum Schreiben und linearen Zeichnen, Vorzeichnen
F
H hart für geometrische u. technische Zeichnungen, Vorzeichnen
2H
3H
4H sehr hart für technische Detailpläne u. graphische Darstellungen
5H technische Zeichnungen
6H
7H extrem hart für Spezialzwecke (Lithographie, Karto- bzw. Xylographie)
8H
9H

 

Zeichnen mit Bleistift

Das Zeichnen mit Bleistift gehört quasi zu den Grundlagen des Zeichnens. Dabei kann man nicht nur Schattierungen mittels Schraffuren erstellen, sondern Bleistiftlinien auf unterschiedliche Art und Weise verblenden (also verwischen). In meinem Blog habe ich die gängigsten Techniken zusammen gefasst und anhand von Bildbeispielen ausführlich die Vor- und Nachteile bzw. ihre Einsatzzwecke erläutert: Verblenden und Schattieren mit Bleistift.

Schattieren und Verblenden mit Bleistift
Schattieren und Verblenden mit Bleistift

 

Produktbeispiele

Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes. * = Amazon-Partnerlink

Amazon: Bleistifte Set von Faber-Castell
Bleistifte Set von Faber-Castell*
Amazon: Bleistifte Set von Staedler
Bleistifte Set von Staedler*
Amazon: Bleistifte Set von Lyra
Bleistifte Set von Lyra*
Amazon: Bleistifte Set von Derwent
Bleistifte Set von Derwent*
Amazon: Bleistifte Set von Koh-I-Noor
Bleistifte Set von Koh-I-Noor*
Amazon: Spitzmaschine von Koh-I-Noor
Spitzmaschine von Koh-I-Noor*
Amazon: Knetradierer von Faber-Castell
Knetradierer von Faber-Castell*
Amazon: Radierstift von Tombow - Mono zero
Radierstift von Tombow – Mono zero*
Amazon: Estompen mit Schleifer
Estompen mit Schleifer*

 

Weitere Seiten

 

Buntstifte

Buntstifte gibt es in sehr vielen verschiedenen Variationen. Auch die Minen dieser Stifte können unterschiedliche Härtegrade aufweisen. Üblicherweise sind die günstigeren Buntstifte von nicht ganz so guter Qualität. Diese sind härter, dadurch wird der Farbauftrag fleckig mit viel weißen Stellen.

Hochwertige und höherpreisige Buntstifte haben weichere Minen, damit kann man einen viel satteren und deckenderen Farbauftrag bewerkstelligen. Hierfür muss allerdings ein entsprechender Druck angewandt werden (von Marke zu Marke unterschiedlich). Auch nutzen sich die Stifte schneller ab, da mehr Farben auf das Papier übertragen werden.

Diese hochwertigen Buntstifte sind für Künstler reizvoller aufgrund der höheren Farbqualität und Farbauswahl.

Faber-Castell Polychromos Künstlerfarbstifte
Faber-Castell Polychromos Künstlerfarbstifte

Malen mit Buntstift

Das Malen mit Buntstiften erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Man braucht dazu auch nicht die hochwertigsten und teuersten Buntstifte um einigermaßen gute Bilder erstellen zu können. Den Hauptteil am Bild macht hier die Zeichentechnik aus, also das Malen in mehreren Schichten und Mischen verschiedener Farbtöne.

Mädchen malen mit Polychromos Buntstiften
Mädchen malen mit Polychromos Buntstiften – siehe Blogartikel

Mit hochwertigen Buntstiften sehen die Ergebnisse freilich besser aus und es lässt sich erheblich angenehmer mit ihnen malen. Dabei gibt es neben dem Härtegrad (ähnlich den Bleistiften) Unterschiede in der Lichtbeständigkeit und der Zusammensetzung allgemein, welche sowohl für die Härte als auch die Bruchfestigkeit der jeweiligen Stifte verantwortlich ist.

Marienkäfer mit Prismacolor Buntstiften malen
Marienkäfer mit Prismacolor Buntstiften malen – Entstehung in meinem Blog

Sehr weiche Stifte brechen schneller als härtere – allerdings haben sich die Hersteller in den letzten Jahren immer mehr Gedanken darum gemacht wie man dies verhindern kann und beispielsweise die Mine im Holz verleimt oder die Zusammensetzung der Mine variiert. So gibt es inzwischen Buntstifte, die auch den unsanften Gebrauch durch Kinderhand spielend überleben und nicht permanent abbrechen.

 

Produktbeispiele

Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes. * = Amazon-Partnerlink

Amazon: Buntstifte Polychromos von Faber-Castell
Polychromos von Faber-Castell*
Amazon: Buntstifte Prismacolor von Sanford
Prismacolor von Sanford*
Amazon: Buntstifte Polycolor von Koh-I-Noor
Polycolor von Koh-I-Noor*
Amazon: Buntstifte Polycolor von Lyra
Polycolor von Lyra*
Amazon: Buntstifte Studio von Derwent
Studio von Derwent*
Amazon: Buntstifte Noris Club von Staedler
Noris Club von Staedler*

 

Weitere Seiten

 

Fasermaler, Filzstifte und Fineliner

Neben ganz günstigen Filzstiften aus dem Supermarkt gibt es auch hier einige Marken deren Qualität sich in gleich bleibenden Farben (wenn man einzelne Stifte nach kauft), hoher Farbauswahl, hoher Langlebigkeit und angenehmen Farbauftrag (angenehme Strichführung) auszeichnen.

Wasserfeste oder Lichtbeständige Tusche findet man dagegen nur bei ausgewählten Marken, etwa Faber-Castell PITT artist pen. Dennoch sind Filzstifte oftmals zu Unrecht als Kinderstifte verschrien, kann man doch wundervolle Bilder mit ihnen zaubern und raffinierte Kolorationen erstellen. Die Entstehung meines Jaguarbildes könnt Ihr übrigens in meinem Blog im Detail ansehen.

Jaguar Filzstift Kolorierung
Jaguar Filzstift Kolorierung

Speziell der Einsatz von Finelinern ist bei den verschiedensten Künstlern aus ihren Bildern nicht mehr weg zu denken. So dienen sie nicht nur dem Zeichnen und Konstruieren ganzer Bilder, sondern oftmals als Mittel der Wahl für Outlines (Konturen) oder Highlights. Aus diesem Grunde habe ich vor einiger Zeit in meinem Blog Eigenschaften von 20 Finelinern verglichen und für verschiedene Einsatzzwecke getestet.

 

Produktbeispiele

Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes. * = Amazon-Partnerlink

Amazon: Fasermaler PITT artist Pen von Faber-Castell
PITT artist Pen von Faber-Castell*
Amazon: Fasermaler Art Pen von Lyra
Art Pen von Lyra*
Amazon: Fasermaler Premium Pen 68 von Stabilo
Premium Pen 68 von Stabilo*
Amazon: Fasermaler Grafx Aqua Ink Pump Softliner von Molotow
Grafx Aqua Ink Pump Softliner von Molotow*
Amazon: Fasermaler Doppelfasermaler von Staedler
Doppelfasermaler von Staedler*
Amazon: Fasermaler Doppelfasermaler von Faber-Castell
Doppelfasermaler von Faber-Castell*

 

Weitere Seiten

 

Alkohol- und Layoutmarker

Mit Markern kann man, im Gegensatz zu Filzstiften, Flächen eben mäßig und nahezu frei von Streifen ausmalen. Besonders effektiv funktioniert dies, wenn man spezielles Marker- bzw. Layoutpapier benutzt. Möglich wird dies durch den Alkoholgehalt in der Farbe dieser Stifte. In Kombination mit dem geeigneten Papier können hier sehr schöne Effekte erzielt werden.

Copic Marker
Copic Sketch Marker

Es gibt verschiedene Firmen und Marken, welche Marker zu stark unterschiedlichen Preisen anbieten. Bei besonders hochwertigen Markern kann man die Spitzen ersetzen und die Farben nachfüllen (erhältlich in Flaschen). Der Umgang mit Markern erfordert einiges an Übung und das nötige Wissen wie man diese korrekt benutzt.

 

Malen mit Markern

Layoutmarker werden wegen ihrer alkoholhaltigen Farbe bei Künstlern besonders geschätzt, denn es ermöglicht ihnen ein nahezu streifenfreies Malen. Grade diese Problematik lässt früher oder später vom klassischen Filzstift abkommen. Allerdings ist für die perfekte Markerkoloration nicht nur die richtige Technik, einiges an Übung, sondern auch das passende Papier notwendig um die schönen Effekte erzielen zu können, für die die Marker so sehr geliebt und begehrt werden.

Markerkolorierung: Fliegenpilze
Markerkolorierung: Fliegenpilze malen Schritt für Schritt

 

Spectra Ad Marker: Halloween Kürbis malen
Spectra Ad Marker: Halloween Kürbis malen

 

Meeresschildkröte malen mit Stylefile Brushmarker
Meeresschildkröte malen mit Stylefile Brushmarker

Leider sind Layoutmarker auch nicht lichtbeständig, sodass ihre Farbe vor der Sonne geschützt werden muss, will man langfristig Freude an seinem Bild haben.

Inzwischen ist man auch nicht mehr auf den Markenhersteller Copic angewiesen, da es auf dem deutschen Markt mittlerweile unzählige preiswerte und ebenso gute Alternativen gibt, welche ebenfalls in verschiedenen Ausführungen (z.B. mit Pinselspitze) zu haben sind, nachfüllbare Tinte und wechselbare Spitzen haben.

 

Produktbeispiele

Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes. * = Amazon-Partnerlink

Amazon: Layoutmarker Copic Ciao
Layoutmarker Copic Ciao*
Amazon: Layoutmarker Copic
Layoutmarker Copic*
Amazon: Layoutmarker Touch Twin
Layoutmarker Touch Twin*
Amazon: Layoutmarker Stylefile
Layoutmarker Stylefile*
Amazon: Layoutmarker Delta
Layoutmarker Delta*
Amazon: Layoutmarker Alpha Design
Layoutmarker Alpha Design*
Amazon: Layoutmarker Fluxor
Layoutmarker Fluxor*
Amazon: Layoutmarker Spectra ad
Layoutmarker Spectra ad*
Amazon: Layoutmarker Chameleon
Layoutmarker Chameleon*

 

Weitere Seiten

 

Wachsmaler und Ölpastelle

Wachsmaler werden zwar gerne mit Kindermalerei in Verbindung gebracht, aber eigentlich tut man diesen Stiften damit Unrecht. Auch ein ernsthafter Künstler kann mit Wachsmalkreiden arbeiten.

Ähnlich den Wachstiften sind die Ölpastelle. Aufgrund des hohen Ölgehalts ist der Farbauftrag sehr gut deckend und kräftig. Man kann mit ein wenig Benzin auch die Farben verlaufen bzw. verwischen lassen.

 

Produktbeispiele

Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes. * = Amazon-Partnerlink

Amazon: Ölpastelle von Caran d'Ache
Ölpastelle von Caran d’Ache*
Amazon: Ölpastelle von Sennelier
Ölpastelle von Sennelier*
Amazon: Ölpastelle von Pentel
Ölpastelle von Pentel*
Amazon: Ölpastelle von Jaxon
Ölpastelle von Jaxon*
Amazon: Ölpastelle Van Gogh von Talens
Van Gogh von Talens*
Amazon: Ölpastelle Studio Quality von Faber-Castell
Studio Quality von Faber-Castell*

 

Pastelle und Kreiden

Für weiche Farbverläufe und zarte bis kräftige Farben kann man mit Pastellen und Kreiden arbeiten. Hierbei wird auch viel mit den Händen bzw. Fingern gearbeitet um die Striche zu verwischen und so auch Farben zu vermischen.

Im Gegensatz zu Ölpastellen sind Pastellkreiden bzw. Softpastelle trocken und weich in der Konsistenz. Man kann Pulver von diesen Kreiden abreiben um mit diesem beispielsweise größere Flächen zu färben.

Malen mit Softpastellen

Sehr beliebt sind sogenannte Softpastelle, auch Pastellkreide genannt, welche es sowohl in kleinen als auch großen Blocken sowie in Stiftform gibt. Durch die feine Staubschicht kann man ihre Farben wunderbar vermischen und so sehr weiche Farbübergänge erschaffen. Aber auch ihre Fähigkeit deckende Striche zu zeichnen ermöglicht es dem Künstler sowohl großflächig als auch kleine Details zu Papier zu bringen. Natürlich ist man hier mit einem speziellen Pastellpapier am besten ausgestattet.

Wolf Pastellmalerei
Wolf Pastellmalerei – Schritt für Schritt Entstehung

 

Produktbeispiele

Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes. * = Amazon-Partnerlink

Amazon: Pastellkreidestifte von Koh-I-Noor
Pastellkreidestifte von Koh-I-Noor*
Amazon: Pastellkreide von Jaxell
Pastellkreide von Jaxell*
Amazon: Pastellkreide von Faber-Castell
Pastellkreide von Faber-Castell*

 

Weitere Seiten

Teilen macht Freu(n)de:
Email this to someone
email
Print this page
Print
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich betreibe diese Seite schon seit 2004 und pflege sie während meiner Freizeit. Es freut mich, dass ich schon Vielen mit meiner Seite helfen und Mut machen konnte. Außerdem schreibe ich einen Kunstblog und betreibe ein Zeichenforum. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, schreib mir gerne eine E-Mail!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen