Schwarz-weiß Bilder

Beitrag teilen: Share on Facebook Share on Google+ Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Email this to someone Print this page

Unterschied zwischen Schwarz-Weiß und Farbbild

Der markanteste Unterschied besteht in dem größeren Informationsgehalt, den das Farbbild gegenüber dem Schwarz-Weißem besitzt. Farbbilder differenzieren, intensivieren, präzisieren und spezifizieren in weit höherem Maße, als es Schwarz-Weiß-Bilder je vermögen.

Ein Farbbild wirkt wesentlich realistischer Und spricht das Gefühl an, während sich das abstrakte Schwarz-Weiß mehr an den Verstand richtet. Farbbilder sind also leichter zu „lesen“.

Farbbild
Ein Beispielfoto in Farbe.

Graustufen, Schwarz-Weiß Bild
Das Beispielfoto in Graustufen.

Bunt, Graustufen und Color-Key im Vergleich

Die beiden Extreme bunt und unbunt zueinander wirken sehr unterschiedlich, doch jedes für sich betrachtet kann auch langweilig wirken. Um noch mehr Spannung in ein Bild zu bringen gibt es den so genannten Color-Key Effekt.

Bei diesem wird das Bild in Graustufen umgewandelt, doch wichtige Inhalte bzw. das Hauptmotiv bleiben bunt und erhalten so mehr Aufmerksamkeit. Solche Bilder wirken spannender, da abwechslungsreicher.

Farbbild Osterhase

Ein Osterhasen-Foto in bunt.

Schwarzweiß Bild Osterhase

Das Foto des Osterhasen in Graustufen.

Bild mit Color-Key Effekt Osterhase

Der Osterhase mit Color-Key Effekt. Nur die wichtigen Dinge im Bild sind bunt, der restliche Hintergrund ist in Graustufen. So wird die Aufmerksamkeit noch mehr auf das Hauptmotiv gelenkt.


Weitere Seiten

Artikel zum Thema