Zeichnen lernen

Der online Zeichenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger

Teilen macht Freu(n)de!

Annonce

*Amazon Partnerlink
Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes.

Teilen macht Freu(n)de!

Annonce

*Amazon Partnerlink
Unterstütze diese Seite mit Kauf eines mit * gekennzeichneten Produktes.

Pferde und Fohlen zeichnen lernen
Tiere zeichnen

Pferde

Pferde und Fohlen

Pferde sind ein besonders beliebtes Zeichenmotiv, wohl weil sich viele (besonders junge Mädchen) um ein Pferd kümmern und auch sehr gerne reiten.

Pferde und Fohlen zeichnen lernen
Pferde und Fohlen zeichnen lernen

Aufgrund dessen findet Ihr hier verschiedene Tutorials zum Zeichnen von Pferden und Fohlen natürlich mit vielen Schritt-für-Schritt Beispielbildern. Dafür habe ich in der Vorzeichnung meist einen Rahmen gegen um dem Motiv eine Begrenzung vorzugeben und darin die Grundformen gezeichnet. Mit den Grundformen kann man die Pferdezeichnung ganz leicht anfertigen.

Übrigens ist es natürlich viel einfacher Anatomie und Proportionen korrekt darzustellen wenn man eine Vorlage hat, bevorzugt ein Foto, da lebende Pferde sehr schnell sind und kaum lange genug ruhig stehen bleiben um gezeichnet zu werden.

 

Ein stehendes Pferd zeichnen

Die Pferdezeichnung ist zuerst eine sehr grobe Grundzeichnung mit Begrenzungsrahmen und Konturen. Im nächsten Schritt werden die Konturen detaillierter um im letzten Schritt ausgearbeitet zu werden.

Stehendes Pferd seitlich von vorn

Hier bin ich nach dem gleichen Muster vorgegangen: zuerst die flüchtige Grundzeichnung, dann die detaillierte Vorzeichnung um damit die eigentliche fertige Pferdezeichnung erstellen zu können.

 

Ein grasendes Pferd zeichnen

Beim Fressen muss das Pferd seinen langen Hals ganz nach unten strecken um den Boden zu erreichen.

 

Pferd im Galopp

Während ein Pferd rennt sind nicht immer alle Beine auf dem Boden. Je nach Geschwindigkeit kann es sogar vorkommen, dass zeitweise alle vier Beine in der Luft sind. Beim Galoppieren wehen die Mähne und der Schweif des Pferdes obendrein im Wind.

 

Laufendes Pferd

Wenn das Pferd langsam aber beständig läuft, so hat es zwei Beine nach vorne und die anderen beiden nach hinten gesteckt.

 

Kunststücke und Pferdedressur

Bei der Dressur soll das Pferd möglichst diszipliniert und kontrolliert das machen, was der Mensch vorgibt. In diesem Beispiel hebt das Pferd sein rechtes Vorderbein.

 

Ein Fohlen zeichnen

Fohlen haben besonders lange und dünne Beine wodurch sie recht ungeschickt und unsicher wirken. Die Schulterblätter sind ebenfalls recht deutlich ausgeprägt.

 

Pferd und Reiter zeichnen

In diesem Beispiel wird ein Dressurreiter gezeigt, es gibt aber noch andere Reitstile (Western z.B.) welche sich in Kleidung des Reiters und Sattel unterscheiden sowie der Art und Weise wie das Pferd läuft.

 

Weiterführende Links:

Aus dem Blog:

Teilen macht Freu(n)de:
Email this to someone
email
Print this page
Print
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

2 COMMENTS

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich betreibe diese Seite schon seit 2004 und pflege sie während meiner Freizeit. Es freut mich, dass ich schon Vielen mit meiner Seite helfen und Mut machen konnte. Außerdem schreibe ich einen Kunstblog und betreibe ein Zeichenforum. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, schreib mir gerne eine E-Mail!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen