Gesten und Körperhaltung

Beitrag teilen: Share on Facebook Share on Google+ Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Email this to someone Print this page

Posen zeichnen

GliederpuppePosen gibt es unglaublich viele. Grade in Kombination mit verschiedenen Perspektiven ist es teilweise sehr schwer diese dann naturgetreu abzubilden. Hierbei können Fotos, Models oder eine Gliederpuppe sehr hilfreich sein. Zugegeben: jedes dieser Hilfsmittel hat Vor- und Nachteile.

Fotos zeigen nur Ausschnitte aus dieser einen Perspektive und man muss entsprechend recherchieren um passende zu finden. Models sind nicht immer leicht zu bekommen. Entweder haben Bekannte und Verwandte nicht immer die Lust/ Geduld so lange still zu halten oder man muss etwas Geld ausgeben. Und die Gliederpuppe ist weder vollständig biegsam noch sehr detailiert.

So muss man als Künstler eben das Beste aus den Mittel(n) raus holen, die man zur Verfügung hat und der Fantasie den Rest überlassen. Denn gerne möchte man auch Posen zeichnen, welche kaum nachstellbar sind (zum Beispiel alles, was mit Fliegen oder Fabelwesen zu tun hat).

Einige Grundkenntnisse über die menschliche Anatomie und die Beweglichkeit des Körpers können hier sehr hilfreich sein. Eine gute Beobachtungsgabe und -wie immer- Geduld vorausgesetzt, kann man sich schon einmal theoretisch im Kopf Posen ausmalen, welche es dann gilt erfolgreich zu Papier zu bringen.

Auch hier können die Grundformen ein Mittel sein, welches man nutzen kann um den Phantasie-Teil der Zeichnung umzusetzen.

Da Menschen nicht immer grade da stehen, kann es auch ganz hilfreich sein die Körperneigung vorab heraus zu finden und vorzuzeichnen. Hat man die Neigung des Körpers, kann man anhand dessen eher die Grundformen anpassen und sich so das Zeichnen der Körperhaltung erleichtern.

Posen Beispielbilder

Eine posende Frau

   
 
Als erstes seht Ihr die Körperhaltung in Grundlinien um die Neigung des Körpers zu verdeutlichen. Als grobes Strichmännchen ist die Körperhaltung dann vorgezeichnet und anschließend die Grundformen ergänzt und diese Bild für Bild weiter ausgearbeitet. Im Ergebnis seht Ihr eine junge Frau in einer typischen Modelpose.

Breitbeinig stehen, Arme hinterm Kopf

 
 
Für die Pose "Arme hinter dem Kopf verschränkt und breitbeinig stehen" ist erst wieder ein Bild für die grundlegende Körperneigung, dann die Pose in Strichmännchen und in Grundformen bis zur fertigen Zeichnung zu sehen.

Breitbeinig stehen, Ansicht von hinten

 
 
Eine junge Frau seitlich stehend von hinten dargestellt gezeichnet.

Hüpfende Frau von der Seite

 
 
Zeichenweg einer hüpfenden bzw. springenden Frau.

Sitzende Frau nach hinten gelehnt

 
 
Zeichnungsweg einer sitzenen Frau.

Hockende Frau

 
 
Wie man eine hockende Frau zeichnet.

Auf den Beinen hockend

 
 
Zeichnungsweg einer Frau, die auf ihren Beinen sitzt.

Seitlich auf den Beinen sitzend

 
 
Skizzen und Zeichnung einer Frau, die seitlich auf ihren Beinen sitzt.

Ansicht auf die Schulter und den Rücken

 
 
20er Jahre Pin-Up Girl mit Schulter freiem Top und den Blick lachend nach hinten gerichtet.

Frau mit Handtuch bedeckt

 
 
Skizzen und Zeichnung einer Frau, welche sich mit einem Handtuch bedeckt.

Pin-Up Girl

 
 
Pin-Up Girl hat die Arme gehoben und die Hände hinter dem Kopf verschränkt. Skizzen, Zeichnung und Computerkoloration.