Zubehör

Beitrag teilen: Share on Facebook Share on Google+ Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Email this to someone Print this page
 

Anspitzer, Radierer, Estompen & Co

Klar, ohne gewisses Zubehör kann man nicht zeichnen. Man muss seinen Bleistift regelmäßig anspitzen, damit man ihn nutzen kann oder, wenn man sich verzeichnet hat, möchte man die Linien wieder weg radieren. Es gibt aber auch andere Hilfsmittel, an die man als Einsteiger gar nicht so denkt, weil man sie einfach nicht kennt oder noch nicht gebraucht hat. Hierzu zählen beispielsweise die Estompen, auch Papierwischer genannt.

Diese Seite informiert Euch über die verschiedenen Zeichenzusätze und ihre Einsatzmöglichkeiten.


 

Anspitzer

Irgendwann, wenn man regelmäßig und viel mit Bleistiften zeichnet, kommt der Punkt, an dem man diesen wieder anspitzen muss (sofern man keinen Druckbleistift verwendet). Da gibt es verschiedene Modelle:
- den klassischen Anspitzer, welcher sich auf die Klinge beschränkt
- die Anspitzerdose, welche die Reste gleich auffängt
- oder eine richtige Bleistiftspitzmaschine an der man entweder durch Kurbeln oder sogar elektronisch den Bleistift an einer kleinen Maschine spitzen kann, welche man sich praktischerweise an seinen Schreibtisch klemmen kann.

Da es sowohl normale, dünne als auch dickere Bleistift gibt, kann man auch Anspitzer für beide Größen, üblicherweise in Kombination, erhalten.

 

Zeichnen lernen mit Anspitzern


Wer viel mit Bleistiften arbeitet, wird auch um die Nutzung eines Anspitzers nicht herum kommen. Wobei ich mir von Mitgliedern aus meinem Forum auch habe sagen lassen, dass man mittels Messer oder Sandpapier seinen Bleistift spitzen kann. Von dem Messer möchte ich insbesondere Kindern doch erst einmal abraten und empfehle dann doch lieber das sichere Messer im klassischen Anspitzer.

Da gibt es Anspitzer mit und ohne Auffangdose für die Spitzerreste. Wer keine Dose an dem Spitzer hat, kann sich eine alte Keksdose, Tüte oder Taschentuch nehmen und da rein spitzen.

Mittlerweile habe ich einen recht schweren Spitzer (ohne Dose) aus Messing von Manufaktum. Die Spitzerreste kommen dann direkt in eine kleine Plastikdose mit Deckel in der vorher mal Erdnüsse waren.


 

Tipp

Um wirklich effektiv zeichnen zu können, sollte man die Spitze des Bleistifts möglichst oft nachspitzen und nicht so fest aufdrücken um eine stärkere Abnutzung zu vermeiden. Durch das lockere Zeichnen verkrampft man nicht so sehr seine Hand und die Bleistiftlinien sind nicht so dunkel und fest, sodass man diese leichter weg radieren kann.

 

Produktbeispiele

*Amazon

Amazon: Herlitz Doppelanspitzer aus Metall
Doppelanspitzer Herlitz aus Metall
Amazon: Faber-Castell 183801 - Dreifachspitzdose
Faber-Castell - Dreifachspitzdose
Amazon: Schneider Novus 00155-20094 Bleistiftspitzmaschine
Schneider Novus Bleistiftspitzmaschine

 

Radierer

Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Radierern. Neben dem klassischem "Ratzefummel" gibt es auch Radierstift (entweder ist der ganze Radierer in Stiftform oder es gibt Stifte ähnlich einem Druckbleistift nur mit Radiermine) oder Knetradierer, welche sehr flexibel in die gewünschte Form geknetet werden können und mit denen man sehr kleine Flächen leicht weg bekommt.

Je nach Größe und Bleistiftschwärze auf dem Papier gibt es unterschiedlich geeignete Radierer.

 

Tipp

Durch das Radieren entstehen zwangsläufig Krümel, welche man am besten mit einem feinen Pinsel weg fegen kann um die abgeriebene Bleistiftfarbe nicht auf seinem Blatt zu verteilen. Außerdem kann man mit dem Radierer Highlights in sein Bild einradieren oder Flächen ausbleichen anstatt komplett weg zu radieren.

 

Produktbeispiele

*Amazon

Amazon: STAEDTLER Radierstift
STAEDTLER Radierstift
Amazon: KOH-I-NOOR Knetgummi
KOH-I-NOOR Knetgummi
Amazon: Faber-Castell - Dreiecksradierer
Faber-Castell - Dreiecksradierer
Amazon: Rotring Radierer
Rotring Radierer

 

Estompen & Papierwischer

Für feinere Abstufungen beim Schattieren werden gerne die Bleistiftlinien verwischt. üblicherweise nehmen viele dafür die Finger, arbeiten damit aber auch ihr Körperfett und andere Schmutzpartikel mit in das Bild ein, welches dazu führt, dass man dunklere Stellen und Fingerabdrücke sieht. Um die Bleistiftlinien sauber zu verwischen gibt es die Papierwischer, mit deren Spitze man die Linien stattdessen verwischt.


Zeichnen lernen mit Estompen


Früher wusste ich nichts von sogenannten Papierwischern. Ich habe die Bleistiftlinen immer mit den Fingern verwischt um schönere, weichere Schatten und Verläufe hin zu bekommen.

Irgendwann sagte mir meine Berufsschullehrerin für Kunstgeschichte, dass das Wischen mit dem Finger eine "verbotene Technik" sei. Leider hat sie mir dies nicht näher erklärt, sodass ich aufgrund der unbegründeten Kritik eher bockig reagierte.

Doch wesentlich später klärte mich ein Mitglied meines Forums auf, was es mit dem Fingerwischen wirklich auf sich hatte: Das Fett der Haut bindet das Graphit aus dem Bleistift und lässt so hässliche dunkle bzw. leichte Flecken auf dem Bild entstehen.

Und wirklich; wenn ich so Schattierungen angefertigt hatte, konnte ich das Papier nicht anfassen ohne es mit Bleistiftspuren zu beschmieren.

Das Forenmitglied verwies mich dann auf die Estompen, welche auch Papierwischer genannt werden und erklärte mir grob wie diese eingesetzt werden, und dass man diese auch mittels Anspitzer wieder sauber bekäme.

So habe ich mir bei der nächsten Gelegenheit einen solchen Papierwischer gekauft und ihn direkt ausprobiert. Der Umgang ist schon gewöhnungsbedürftig, da dieser nicht so am Papier anhaftet wie ein Finger und man muss die Benutzung schon üben um ebenso schöne Ergebnisse zu erzielen.


 

Tipp

Man kann Estompen auch mit einem scharfen Anspitzer spitzen.
> Zum Forenartikel (Materialien: Estompen)

 

Produktbeispiele

*Amazon

Amazon:  Estompen - Papierwischer 8er Set
Estompen - Papierwischer 8er Set

 

Lineale und Schablonen

Manchmal bietet es sich an Schablonen oder Lineal zu verwenden, beispielsweise wenn man grade Linien, Kreise oder Ellipsen in sein Bild einbaut. Hierfür gibt es spezielle Lineale.

 

Produktbeispiele

*Amazon

Amazon: Ellipsenschablone Isometric
Ellipsenschablone Isometric
Amazon: Rumold Kreisschablone
Rumold Kreisschablone
Amazon: Rotring Burmester Satz
Rotring Burmester Satz

 

Bleistiftverlängerer

Ärgerlich, aber jeder Bleistift ist irgendwann nur noch ein kurzer Stummel. Mit einem Verlängerungsaufsatz kann man die Stifte um einige Zentimeter verlängern um auch mit dem kürzesten Stift noch weiter zeichnen zu können.

Produktbeispiele

*Amazon

Amazon: Derwent Stifterweiterung
Derwent Stifterweiterung
Amazon: Faber-Castell - Perfekter Bleistift
Faber-Castell - Perfekter Bleistift

 

Zirkel

Für Kreise jeglicher Größe eignen sich Zirkel üblicherweise am besten. Sie werden gern für technische Zeichnungen benutzt, hinterlassen üblicherweise aber eine Druckstelle in der Mitte des Kreises.

 

Produktbeispiele

*Amazon

Amazon: Faber-Castell - Schnellverstellzirkel
Faber-Castell - Schnellverstellzirkel
Amazon: Rotring Großer Teilzirkel
Rotring Großer Teilzirkel

 

Weitere Seiten