Ausmalen mit Filzstiften

Beitrag teilen: Share on Facebook Share on Google+ Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Email this to someone Print this page

Wie man Bilder coloriert - mit Filzstiften

Eine kleine Anleitung zum Colorieren mit Filzstiften. Hier zeige ich Euch ein paar Bildbeispiele welche mit Filzstiften coloriert worden sind.
Um das gleiche Bild mehrmals colorieren zu können, habe ich es eingescannt,ein wenig am PC bearbeitet und wieder ausgedruckt. So konnte ich das gleiche Motiv auf jeweils gleichem Papier colorieren.

Ihr könnt das natürlich auch mal selbst ausprobieren - einfach die Vorlage ausdrucken und los gehts!

Die Eigenheiten von Filzstiften sind, dass diese sehr gut deckend aber auch "fleckig" malen; man sieht also immer die Linien, die man vorab schon gemalt hat. Daher werden für professionelle Colorierungen (z.B. bei Comic- oder Mangazeichnern, Grafikdesignern, Innenarchitekten etc.) entsprechende Marker auf Alkoholbasis benutzt.

Da sich aber nicht jeder ein ganzes Set Marker leisten kann, sind Filzstifte die günstigere Alternative. Doch bereits colorierte Stellen können nicht wieder weiß gemalt werden (allenfalls mit Tippex). Daher gilt; weiße Stellen müssen ausgespart werden, da man kein weiß malen kann.

Produktbeispiele

Amazon
Amazon: Crayola - 8 Einfach Auswaschbare Filzstifte
Crayola 8 Filzstifte
Amazon: Crayola - 12 Supertips Filzstifte einfach auswaschbar
Crayola 12 Supertips
Amazon: STABILO Pen 68 20er Etui
STABILO Pen 68 20er Etui
Amazon: STABILO power 30er Etui - Fasermaler
STABILO power 30er Etui - Fasermaler
Amazon: FABER-CASTELL PITT ARTIST PEN 12er BRUSH Atelierbox
Faber-Castell PITT Artist Pen 12er Brush

Zeichnen lernen mit Filzstiften


Mit Filzmalern verbinde ich die meisten und schönsten Malerlebnisse meiner Kindheit. Sollte etwas bunt werden, dann kam ein Filzer zur Hand. Schließlich sind deren Farben viel kräftiger, leuchtender und auch deckender als die von Buntstiften (welche selbstverständlich auch ihren eigenen Reiz haben).

Als Grundschulkind bekam ich natürlich nicht die teuersten und besten Filzstifte. Die billigen Dinger waren dann auch immer sehr schnell leer und gingen auch kaputt. Später bekam ich dann Brush-Maler von Lyra geschenkt, welche mir sehr viel Freude bereiteten und man konnte herrlich kleinste Ecken ausmalen und die Haltbarkeit und Leuchtkraft der Farben war phänomenal. Leider, leider gingen die Stifte dann aber bei einem Brand drauf, sodass ich mir dann Alternativen suchen musste.

Als Jugendliche sattelte ich dann schließlich auf Stabilo's um. Die gab und gibt es als Fineliner für Konturen und als dickere, richtigere Filzstifte. Ich kann gar nicht mehr zählen wie viele ich davon gekauft und verbraucht habe. Sie wurden schließlich zum Sammelobjekt. Schließlich hielten Stabilo's deutlich länger als billige Fasermaler und ihre Farben waren auch deutlich zuverlässiger, wenn man diese nachkaufen wollte.

Mittlerweile benutze ich selbst keine Filzstifte mehr, da ich auf Marker umgestiegen bin. Aber in der Schulzeit haben sie mir immer sehr viel Freude bereitet und mich zu dem ein oder anderen Comic inspiriert.

Filzstift

Colorieren Vorlage

Die Vorlage, die coloriert werden sollte, sollte klare Konturen haben welche nach Möglichkeit nicht wieder verwischt werden können. Für mein Beispiel habe ich ein Bild erst mit Bleistift vorgezeichnet und anschließend mit einem Tuschestift mit feiner Spitze die Konturen nachgezogen. Sobald die Linien getrocknet waren, habe ich die Bleistiftlinien wieder vorsichtig weg radiert.

Mit Filzstift colorieren; Grundcoloration

Da dunkle Farben auch bei Filzstiften stärker decken, habe ich zuerst mit den hellen Farben begonnen. Dabei habe ich gleich die Stellen umrandet, welche weiß bleiben sollen und nur die Fläche drum herum ausgemalt.

Mit Filzstiften kolrieren

Nach und nach habe ich die hellen Flächen ausgemalt.

Mit Filzstiften colorieren

Dann habe ich mit den dunklen Farben weiter gemacht.

Mit Filzstift colorieren

Zu letzt habe ich mit noch dunkleren Farben Schattierungen gemalt.

Tipp

Da man in seiner Farbwahl durch die Anzahl der Stifte, die man parat hat, beschränkt ist, kann man die Farben "mischen" indem man eine Fläche mit mehreren verschiedenen Farben übermalt. Dies funktioniert am besten, wenn die Farbe, die man übermalen möchte, heller ist als die, mit der man übermalt.